Wünsche zum Jahreswechsel – Feuerwerksverbote in Marktheidenfeld

Von |2018-12-27T20:12:20+00:0027.12.2018 | 19:49|

Nachdem die Freiwillige Feuerwehr Marktheidenfeld in diesem Jahr erfreulich ruhige Weichnachtsfeiertage erleben durfte, möchte wir Ihnen nun unsere besten Wünsche für den Jahreswechsel mit auf den Weg geben – und das im wahrsten Sinne des Wortes:

Einer Pressemitteilung der Stadt Marktheidenfeld folgend, möchten die Feuerwehren Marktheidenfeld auf das Verbot von Feuerwerken in der Nähe von Fachwerkhäusern sowie von besonderen Objekten hinweisen. Das Zünden von Feuerwerken ist ausschließlich am 31. Dezember sowie 1. Januar erlaubt.

Feuerwerke – worunter jegliche Art pyrotechnischer Gegenstände zählen – sind insbesondere in der Umgebung folgender Orte strikt verboten:

  • Kirchen
  • Krankenhäuser, Kinder- und Altenheime
  • Fachwerkhäuser sowie
  • jegliche besonders brandempfindliche Gebäude oder Anlagen (z.B. Scheunen).

Im Marktheidenfelder Stadtgebiet bedeutet dies, das im Bereich der Altstadt zwischen Luitpoldstrasse und Mainufer, sowie zwischen alter Mainbrücke und Lohrgraben absolutes Feuerwerkverbot herrscht.

In den vergangenen Jahren ist es um den Jahreswechsel – auch in Marktheidenfeld und der direkten Umgebung – immer wieder zu folgeschweren Bränden gekommen. Aus diesem Grund möchten wir ausdrücklich nochmals auf die oben genannten Auflagen hinweisen – nicht nur damit auch wir als ehrenamtliche Feuerwehrler den Jahreswechsel ungestört feiern können :-).

Ihre Feuerwehren der Stadt Marktheidenfeld

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Ok