Lange hat es gedauert, viel Arbeit und Organisation steckte dahinter, doch nun konnte die neue Feuerwache der Freiwilligen Feuerwehr Marktheidenfeld am vergangenen Wochenende endlich der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Die Feuerwehr hat die neue Unterkunft bereits im vergangenen Herbst bezogen, die Coronabeschränkungen zum damaligen Zeitpunkt hatten aber eine öffentliche Besichtigung nicht zugelassen.

Bei herrlichem Sonnenschein nutzten 2500 Besucher aus nah und fern die Möglichkeit, die neue Feuerwache in der Karbacher Straße kennenzulernen.

Auf einem Rundweg wurden die Besucher durch alle Bereiche der neuen Feuerwache geführt. Die eigens dafür angefertigten Filme erklärten an 10 Stationen die Funktionsbereiche der Feuerwache sowie die Arbeit der Feuerwehr.

Im Innenhof wurde die Arbeit der Jugendfeuerwehr durch verschiedene Aktionen vorgestellt. Auf einem aufgebauten Bobbycar-Parcours konnten die Kleinsten ihre Fahrkünste unter Beweis stellen. Ebenfalls großer Beliebtheit erfreute sich das Zielspritzen mit dem D-Strahlrohr, was bei den Temperaturen zusätzlich für eine willkommene Abkühlung sorgte.

Zum Abschluss des Rundgangs wurden den Besuchern im Hof Bratwürste, Pommes, verschiedene Getränke sowie Slush-Eis für das leibliche Wohl angeboten.

Am Ende waren sich alle Besucher einig, dass die neue Feuerwache eine wichtige Investition in die Sicherheit im gesamten Umkreis von Marktheidenfeld ist. Das Engagement der ehrenamtlichen Einsatzkräfte, welche Tag und Nacht für die Bevölkerung einsatzbereit sind, wird durch die neue Feuerwache eindrucksvoll hervorgehoben.

Text: Thorsten Evers   Bilder: Benedict Rottmann