Technischer Defekt: Ursache für Wohnhausbrand in Lengfurt

Von |2018-10-01T19:45:43+00:001.10.2018 | 19:17|

Wenige Tage später sitzt der Schock immer noch tief. „Alles stürmt auf uns ein“, beschreibt die Hausherrin. Die Untersuchungen im Haus sind abgeschlossen. Nun muss alles neu organisiert und angeschafft werden. Selbst die Autoschlüssel sind verschmort und funktionieren nicht mehr. Untergekommen ist das Ehepaar derzeit bei der Tochter.

Schicksal der Familie bewegt Lengfurter

Viele Freunde und Bekannte aus Lengfurt bewegt das Schicksal der Familie. So hat der Förderverein Pro Waldbad einen Spendenaufruf für die Familie initiiert. „Der Großbrand (wir berichteten) hat der Familie Witznick alles genommen. Buchstäblich gerade das, was sie auf dem Leib trugen, ist ihnen geblieben. Besonders schlimm ist, dass alle Erinnerungen unwiederbringlich verloren sind“, schreibt der Förderverein in seinem Aufruf.

„Wir haben den Aufruf auch über die sozialen Medien gestreut und bereits über das Wochenende Spenden erhalten“, erzählt Klaus Scheller vom Förderverein. Auch wurden Wohnungen zur Überbrückung bereit gestellt. Ob und wie das ausgebrannte Haus der Familie wieder bewohnbar ist, ist derzeit nicht absehbar. Als Brandursache wurde ein technischer Defekt ermittelt, informiert die Pressestelle des Polizeipräsidiums auf Anfrage.

Spendenkonto Familie Witznick:

Sparkasse Mainfranken:
IBAN DE53 7905 0000 0048 6495 37
Stichwort: Brandhilfe

Text: Mainpost.de
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Ok