Mit knapp 350 Einwohnern ist Marienbrunn der zweit kleinste Stadtteil Marktheidenfelds. (Quelle: www.marktheidenfeld.de) Dennoch – oder vielleicht gerade deshalb – verfügt Marienbrunn über eine aktive Freiwillige Feuerwehr – in der sich in den vergangenen Jahren viel getan hat. Seit 2010 leitet Björn Knorr als Kommandant die Stadtteilfeuerwehr.

Während das Tragkraftspritzenfahrzeug der Feuerwehr Marienbrunn bereits im Jahr 2004 erneuert wurde, konnte unter der Leitung des Kommandanten Björn Knorr im Oktober 2016 nach zweijähriger Bauzeit das neue Feuerwehrgerätehaus im Herzen des Altortes feierlich eingeweiht werden.

Im März 2018 übernahm Björn schließlich auch den zuvor in Marktheidenfeld stationierten Gerätewagen Logistik in seine Verantwortung.

Auch nach zwei Amtszeiten – und damit bereits 12 Jahren als Kommandant – wurde Björn Knorr nun ohne Gegenstimmen für weitere sechs Jahre in seinem Amt bestätigt.

Ebenfalls zur Wahl gekommen waren neben Erstem Bürgermeister Thomas Stamm und Federführendem Kommandanten Bernhard Nees auch die Vertreter der Kreisbrandinspektion: Florian List (Kreisbrandrat des Landkreises Main-Spessart), Andreas Schmitt (Kreisbrandinspektor Bereich Marktheidenfeld) und Anna Diener (Kreisbrandmeisterin Bereich Marktheidenfeld).

Die Freiwillige Feuerwehr Marktheidenfeld gratuliert Björn und den Kammerad:innen aus Marienbrunn sehr herzlich zur Wahl, wünscht für die nächsten sechs Jahre alles Gute und freut sich auf die weiterhin gute Zusammenarbeit!