Mit Erfolg legten die jungen motivierten Feuerwehranwärter aus den Wehren Marienbrunn, Windheim und Marktheidenfeld die Zwischenprüfung der neu überarbeiteten TM-Ausbildung ab. Grundlagenschulung zu Themen wie Grundtätigkeiten beim Löscheinsatz, Geräte- und Fahrzeugkunde, Konten und Stiche bis hin zum Digitalfunk waren gefragt und wurden von den Prüfern abgefragt.

Wie funktioniert ein Fallmantelhydrant eigentlich? Wie finde ich am schnellsten ein Unterfluhydranten? all dies wurde bei einer praktischen Stationsprüfung den Teilnehmern abverlangt.

Aber nicht bei der Praktischen Übung mussten die jungen Feuerwehranwärter ihr Können und Wissen unter Beweis stellen. Aus einem Fragekatalog von 251 Fragen mussten 50 Fragen fehlerfrei beantwortet werden.