Datum: 20. April 2018 
Alarmzeit: 13:34 Uhr 
Dauer: 46 Minuten 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Marktheidenfeld 
Mannschaftsstärke: 14 
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen, Löschgruppenfahrzeug, Tanklöschfahrzeug 
Weitere Kräfte: Polizei  


Einsatzbericht:

Glimpflich ging am Freitagmittag der erste Flächenbrand in Marktheidenfeld aus und wird einer Gruppe Kinder hoffentlich dauerhaft in Erinnerung bleiben.

Um die Mittagszeit spielte eine Gruppe Kinder im Dickicht am Romberg oberhalb von Marktheidenfeld und zündelten dabei im Unterholz. Das gefährliche Spiel geriet jedoch gegen halb zwei außer Kontrolle. Nachdem eigene Löschversuche scheiterten, riefen die Kinder per Handy ihre Eltern zur Hilfe. Während über dem Bereich bereits eine Rauchsäule in den Himmel stieg, alarmierten die Eltern sofort die Feuerwehr.

Als die Löschfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Marktheidenfeld eintrafen, wurden sie bereits von den Eltern erwartet und eingewiesen. Glücklicherweise hatte sich das Feuer erst auf etwa 50 Quadratmeter Gras und Gebüsch ausgedehnt. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen.

Feuerwehr und Polizei nahmen daraufhin die sichtlich schockierten Kinder nochmals ins Gebet und hoffen nun, dass es für die Gruppe das letzte Spiel mit dem Feuer war.