Datum: 5. Dezember 2018 
Alarmzeit: 17:40 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 35 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung  
Einsatzort: Marktheidenfeld 
Mannschaftsstärke: 10 
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen, Löschgruppenfahrzeug, Gerätewagen Strom 


Einsatzbericht:

Motorradfahrer schwer verletzt – hoher Sachschaden

Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart

Schwer verletzt mit mehreren Frakturen musste am Mittwoch ein 48-jähriger Motorradfahrer nach einem Verkehrsunfall in die Uniklinik nach Würzburg eingeliefert werden. Die 51-jährige Fahrerin eines Seat Ibiza befuhr gegen 17:30 Uhr die Georg-Mayr-Straße und wollte nach links auf den Parkplatz eines Discounters abbiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden, vorfahrtsberechtigten Zweiradfahrer und erfasste diesen mit der Front des Pkws. Der Motorradfahrer überschlug sich über die Motorhaube und blieb schwer verletzt auf der Straße liegen. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Das Motorrad wurde rundum massiv beschädigt und am Seat entstand ein massiver Frontschaden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf 13.000 €. Die Freiwillige Feuerwehr Marktheidenfeld war mit sieben Einsatzkräften vor Ort und kümmerte sich um die Verkehrsregelung sowie das Abbinden ausgelaufener Betriebsstoffe.