Datum: 8. März 2020 
Alarmzeit: 6:21 Uhr 
Dauer: 59 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung  
Einsatzort: Marktheidenfeld 
Mannschaftsstärke: 10 
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen, Löschgruppenfahrzeug 
Weitere Kräfte: Abschleppunternehmen , Notarzt , Polizei , Rettungsdienst  


Einsatzbericht:

MARKTHEIDENFELD, LKR. MAIN-SPESSART

Am Sonntag, den 08.03.2020, gegen 06:00 Uhr, ereignete sich im Bereich des Äußeren Rings ein Frontalzusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen. Der Unfallverursacher, Pkw Mercedes-Benz, bog nach links in Richtung Kreuzbergstraße ab und übersah den von entgegenkommenden  Pkw Opel. Es kam im Anschluss zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge. Das Fahrzeug der Geschädigten wurde daraufhin auf ein drittes beteiligtes Fahrzeug geschleudert. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Unfallverursacher alkoholisiert war. Anhand der Spurenlage kann darauf geschlossen werden, dass der Unfallverursacher mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Aufgrund der Alkoholisierung wurde eine Blutentnahme beim Unfallverursacher, sowie eine weitere ärztliche Untersuchung in einem Krankenhaus durchgeführt. Die Geschädigte kam mit mittelschweren Verletzungen ebenfalls in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt ca. 40.000,00 Euro.