Datum: 18. Dezember 2018 
Alarmzeit: 9:43 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 2 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung  
Einsatzort: Erlenbach – Remlingen 
Mannschaftsstärke: 15 
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen, Löschgruppenfahrzeug, Rüstwagen 
Weitere Kräfte: BRK (RTW + NEF) , FF Erlenbach , FF Remlingen  


Einsatzbericht:

Ein Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen ereignete sich heute Vormittag gegen 09.40 Uhr auf der B8, Abzweigung MSP 42. Ein aus Homburg kommender 78-jähriger Pkw-Fahrer wollte nach rechts in die B8 einbiegen, musste aber zunächst verkehrsbedingt anhalten. Als er den Abbiegevorgang dann begann, übersah er offensichtlich einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Pkw, der dann frontal in die Seite des einbiegenden Pkw prallte. Die 48-jährige vorfahrtsberechtigte Fahrerin wurde dabei schwer verletzt, die Beifahrerin mittelschwer. Beide kamen ins Krankenhaus. Der verursachende Fahrer wurde ebenfalls schwer verletzt, seine Beifahrerin mittelschwer. Lebensgefahr besteht Gott sei Dank nicht. Alle vier Personen wurden in verschiedene Krankenhäuser verbracht. An den beteiligten Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden in Höhe von insgesamt rund 6.000,– Euro. Während der Unfallaufnahme war die B8 vorübergehend gesperrt.