Datum: 22. Januar 2020 
Alarmzeit: 10:32 Uhr 
Dauer: 48 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung  
Einsatzort: Marktheidenfeld 
Mannschaftsstärke: 19 
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen, Löschgruppenfahrzeug, Rüstwagen 
Weitere Kräfte: BRK , KBI MSP2 , KBM MSP2/2 , Polizei  


Einsatzbericht:

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden Polizei, Rettungsdienst sowie die Freiwillige Feuerwehr Marktheidenfeld am Mittwochvormittag alarmiert.

Gegen 10:30 waren auf der Kreuzung Südring / Würzburger Straße zwei Fahrzeuge zusammen gestoßen. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall verletzt. Durch den seitlichen Aufprall in die Fahrertüre konnte sich eine Unfallbeteiligte nicht aus ihrem Fahrzeug befreien und musste von den Einsatzkräften der Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden.

Nachdem die Feuerwehr die stark deformierte Fahrertüre geöffnet hatte, konnte die Frau aus eigener Kraft ihr Fahrzeug verlassen und wurde vom Rettungsdienst versorgt.

Auf Grund des starken Verkehrsaufkommens auf einer der Haupteinfall-Straßen Marktheidenfelds unterstützten die Freiwilligen Helfer im Anschluss die Polizei bei den Aufräumarbeiten sowie der Verkehrsabsicherung und -regelung.