Brand von rund 100 Strohballen

Von |2017-04-25T11:39:07+00:0029.01.2017 | 19:11|

Datum: 29. Januar 2017 
Alarmzeit: 19:11 Uhr 
Alarmierungsart: Notrufnummer 112 
Dauer: 2 Stunden 49 Minuten 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Karbach 
Einsatzleiter: B.Nees 
Mannschaftsstärke: 16 
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen, Löschgruppenfahrzeug, Tanklöschfahrzeug, Gerätewagen Strom 
Weitere Kräfte: FF Birkenfeld , FF Karbach , FF Urspringen , FF Zimmern , PI Marktheidenfeld  


Einsatzbericht:

Am Sonntagabend erhielt die Einsatzzentrale der Polizei in Würzburg den Hinweis, dass in Karbach (Lkr. Main-Spessart) Strohballen brennen. Auf einer Freifläche brannten beim Eintreffen der Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei etwa 100 Strohrundballen und 140 Quaderballen Silage. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 4000 Euro.

Neben der eingesetzten Polizeistreife befanden sich noch die Feuerwehren aus Marktheidenfeld, Karbach, Birkenfeld, Zimmern und Urspringen mit 75 Einsatzkräften vor Ort.

Nach dem momentanen Stand der Ermittlungen, die von der Polizeiinspektion Marktheidenfeld geführt werden, gehen die Beamten von Brandstiftung aus. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Marktheidenfeld unter der Rufnummer 09391/9841-0.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Ok