Datum: 1. März 2019 
Alarmzeit: 18:25 Uhr 
Dauer: 2 Stunden 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Erlenbach 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen, Tanklöschfahrzeug 
Weitere Kräfte: FF Erlenbach , FF Homburg , FF Lengfurt , FF Tiefenthal  


Einsatzbericht:

Erlenbach b.Marktheidenfeld. Geräteschuppen ausgebrannt.

Eine 17jährige Erlenbacherin ging am Freitag, den 01.03.2019, um 18:20 Uhr mit ihrem Hund im Bereich der Obstplantage spazieren. Dabei stellte sie den Vollbrand eines Geräteschuppens fest. Durch die alarmierten freiwilligen Feuerwehren Erlenbach, Marktheidenfeld, Lengfurt, Homburg und Tiefenthal konnte ein Übergreifen der Flammen auf einen nebenstehenden Schuppen verhindert werden. Der schon brennende Geräteschuppen konnte aber nicht mehr gerettet werden. Die darin gelagerten ca. 1000 Arkazienstämme sowie diverses Kleinwerkzeug fielen ebenfalls den Flammen zum Opfer. Erhalten blieben mehrere Tanks, die ca. 1200 Liter Diesel beinhalteten. Der Gesamtschaden wurde, ersten Schätzungen nach, auf ca. 8000 Euro beziffert.