Datum: 14. Juni 2021 um 21:40
Dauer: 2 Stunden 20 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Marktheidenfeld
Mannschaftsstärke: 2
Fahrzeuge: Mannschaftstransportwagen
Weitere Kräfte: Tierarzt 


Einsatzbericht:

Gleich mehrmals wurde die Freiwillige Feuerwehr Marktheidenfeld zu einer Tierrettung in die Altstadt gerufen.

Mehrfach hatten Anrufer der Leitstelle der Feuerwehr einen verletzten Biber im Bereich des Mainkais sowie der anliegenden Gassen gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte sich der vermeintliche Patient jedoch bereits mehrfach bereits wieder in sein gewohntes Umfeld – den Main – zurückgezogen.

Nur wenige Tage später verständigte schließlich ein zufällig anwesender Tierarzt erneut die Feuerwehrführung über einen verletzten Biber. Im Bereich des Brauereibiergartens fanden die telefonisch verständigten Einsatzkräfte schließlich unter der professionellen Betreuung des Tierarztes das Tier vor. Dass mit einem verletzten Biber und dessen Zähnen nicht zu spassen ist, mussten die Einsatzkräfte dabei feststellen: denn beim Einfangen des Tieres zog sich eine Einsatzkraft Bissverletzungen zu.

Leider konnte ein hinzugezogenen Veterinärmediziner das verletzte Tier nicht mehr behandeln. Der Biber musste eingeschläfert werden.