Datum: 20. August 2020 
Alarmzeit: 15:00 Uhr 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Marktheidenfeld 
Mannschaftsstärke: 12 + 10 
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen, Löschgruppenfahrzeug, Tanklöschfahrzeug, Drehleiter, Gerätewagen Atemschutz 
Weitere Kräfte: BRK , FF Hafenlohr , MSP 2 , MSP 2-1 , Polizei  


Einsatzbericht:

Bild 1: Mit Hilfe der Marktheidenfelder Drehleiter konnten die Freiwilligen Einsatzkräfte die Glutnester hinter der Fassade öffnen und ablöschen.

Zu einem Gebäudebrand wurden die Freiwilligen Feuerwehren Marktheidenfeld und Hafenlohr sowie Rettungsdienst und Polizei am Donnerstagnachmittag gerufen.

Kurz vor 15 Uhr meldeten Passanten zuerst einen brennenden Sonnenschirm auf einem Balkon im Bereich der Innenstadt. Innerhalb kürzester Zeit breitete sich das Feuer aus, sodass beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Marktheidenfeld der komplette Balkon sowie Teile der Fassade des Mehrfamilienhauses brannten.

Obwohl auf Grund der Hitze bereits die angrenzenden Fenster zu Bruch gegangen waren, konnte die Feuerwehr ein Übergreifen des Feuers auf die Wohnung verhindern. Mit Hilfe eines Hochdrucklüfters konnte der Rauch so frühzeitig aus der Wohnung gedrückt werden, dass die Wohnung wohl bewohnbar bleiben wird. Um alle Glutnester abzulöschen, mussten Teile der Fassade und Dämmung mit Hilfe der Drehleiter entfernt werden.

Bei dem Feuer kamen keine Personen zu Schaden. Zur Brandursache kann derzeit keine Aussage getroffen werden. Auch der Erste Bürgermeister Thomas Stamm war aus dem nahegelegenen Rathaus zur Einsatzstelle gekommen, um sich ein Bild von der Arbeit „seiner“ Freiwilligen Feuerwehr zu machen.