Die Veranstaltung ist mittlerweile fester Bestandteil im Kalender der Freiwilligen Feuerwehr Marktheidenfeld: das Ferienprogramm der Kommunalen Allianz Raum Marktheidenfeld.

Und so machten sich auch in diesem Sommer eine ganze Reihe von Feuerwehrfahrzeugen mitsammt der Jugendfeuerwehr auf den Weg zum Marktheidenfelder Jugendzentrum. Besonderes Highlight in diesem Jahr war eine Vorführung der Brandschutzerziehung zum Thema Fettexplosion. Gebannt konnten die Jugendlichen verfolgen, wie Kommandant Bernhard Nees erklärte, wie es zu einer Fettexplosion kommen kann und warum man eine brennende Pfanne auf keinen Fall mit Wasser löschen darf.

Besonderes Highlight für die 40 Kinder des Ferienprogramms waren aber natürlich auch in diesem Jahr die Ausstellung der Feuerwehrfahrzeuge: von Tanklöschfahrzeugen über Rüstwagen und Verkehrssicherungsanhänger bis hin zur 30 Meter langen Drehleiter hatte die Feuerwehr alles aufgefahren, damit der Tag – und damit auch die Feuerwehr – in guter Erinnerung bleiben wird.Die Betreuer hatten sich allerhand einfallen lassen, um den kleinen Besuchern die Arbeit der Feuerwehr näher zu bringen: mit Hilfe der “großen Feuerwehrler” konnten selbst die kleinsten Schere und Spreizer bedienen, Schläuche ausrollen und sich im Zielspritzen üben.

Krönender Abschluss bei sommerlichen Temperaturen war dann schließlich eine Wasserschlacht, bei der wohl niemand trocken blieb. Und so wird der oder die ein oder andere Teilnehmer(in) im Anschluss an das Ferienprogramm möglicherweise in Zukunft auch ihren Weg zur Marktheidenfelder Jugendfeuerwehr finden.

Bilder: Thorsten Evers | Text: Philipp Roßmann