Neubeschaffung Gerätewagen Logistik

Neben der Ersatzbeschaffung des Rüstwagens läuft aktuell ebenfalls die Neubeschaffung eines Gerätewagen Logistik für die FF Marktheidenfeld über die Stadt Marktheidenfeld. Für das Nachschubfahrzeug wurde bewusst ein kleines, wendiges Fahrzeug mit 7,49 Tonnen beschafft, das auch mit dem Feuerwehrführerschein gefahren werden darf.

Der GW-L1 soll der Feuerwehr zum Transport von Material und Gerätschaften dienen und insbesondere dafür sorgen, dass verschmutzte und ggf. kontaminierte Gerätschaften fachgerecht von Einsatzstellen abtransportiert werden können und es zu keiner Kontaminationsverschleppung in andere Fahrzeuge kommt. Die hydraulische Ladebordwand soll es zukünftig auch möglich machen, schwerere Gerätschaften und Gegenstände einfach transportieren zu können.

Der bisher vorhandene “Pritschenwagen” wird nach einer Generalüberholung an die Bedürfnisse der Feuerwehr Marienbrunn angepasst und soll zukünftige der Stadtteilfeuerwehr zur Verfügung stehen. Er soll beispielsweise bei besonderen Einsatzlagen, wie Hochwasser, zum Transport von Sandsäcken in den engen Gassen der Altstadt eingesetzt werden.

Das Fahrgestell wurde von der Firma Junghanns aus Hof geliefert. Der Aufbau des Fahrzeuges wird aktuell durch die Firma Hensel in Waldbrunn ausgeführt. Nach der Rohbauabnahme Mitte November ist die Auslieferung des Fahrzeuges für den 7. Dezember diesen Jahres geplant.

Die feuerwehrtechnische Beladung soll zukünftig auf sechs gebremsten Rollwagen untergebracht und so sehr flexibel zum Einsatz gebracht werden können.