Bereitschaftspolizei trainiert Ernstfall im alten Feuerwehrhaus

Von |2018-10-29T16:30:27+00:0029.10.2018 | 16:23|

Wer am letzten Donnerstag am – mittlerweile ehemaligen – Feuerwehrgerätehaus in Marktheidenfeld vorbeikam, musste wohl den Eindruck bekommen, dass dort ein ernsthafter Gesetztesverstoß vorgefallen sein musste. Denn es war kaum zu übersehen, dass auf dem Gelände unzählige Einsatzfahrzeuge und Beamten der Polizei vor Ort waren.

Doch die Lage war weit weniger brisant als mancher Unbeteiligte befürchete: denn ein so großes und verwinkeltes Abrissgebäude stellt auch für die Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizeiein begehrtes Übungsobjekt dar. Und so hatten die Verantwortlichen schon vor geraumer Zeit um die Gelegenheit gebeten, im alten Feuerwehrgerätehaus trainieren zu dürfen. Natürlich kamen sowohl Feuerwehr als auch die Stadtverwaltung dieser Bitte gerne nach. Am Donnerstagmorgen rückte nun der I. Zug der 34. BPH E der III. Bereitschaftspolizeiabteilung aus Würzburg an.

Sowohl im Anbau, in dem früher nicht nur Wohnungen für Feuerwehrmitglieder sondern auch die Rettungswache des BRK untergebracht war, als auch im verwinkelten Kellergeschoss unter der Fahrzeughalle wurden unterschiedlichste Szenarien trainiert.

Einmal mehr zeigt dieses Training, die gute Zusammenarbeit der Hilfsorganisationen im Bereich Marktheidenfeld und darüber hinaus und die Feuerwehren der Stadt Marktheidenfeld freuen sich auf die weiterhin professionelle und freundschaftliche Zusammenarbeit.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Ok