Kommersabend 150. Jahre Feuerwehr Marktheidenfeld

Festkommersabend 2017

Voller Stolz können wir in unserem Jubiläumsjahr 2017 auf 150 Jahre Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Marktheidenfeld zurückblicken. 150 Jahre ehrenamtlicher Dienst am Nächsten zum Wohle der Menschen. 150 Jahre lebedig gelebte Gemeinschaft.

All dies war aber nur möglich, da es in all den Jahrzehnten immer wieder Männer und Frauen gab, die sich dem nicht immer einfachen Dienst Feuerwehr verschrieben haben.

Das Anforderungsprofil einer Feuerwehr hat sich im Lauf der vergangenen Jahre stark gewandelt. Lag früher noch die Hauptaufgabe im reinen Feuerlöschwesen mittels einfacher Technik, wie z.B. Löscheimer bis hin zur Handdruck- bzw. erstmals in den 1940er Jahren bei motorisierten Spritzen, so muss heutzutage der Feuerwehrmann ein echter Allrounder sein.

Ein breites Fachwissen in allen Bereichen ist gefragt, egal ob Fahrzeugtechnologien, Antriebsarten, bis hin zu Bauwerkstoffkunde, Funktion hoch moderner Anlagen wie zum Beispiel PV-Anlagen, alles hoch technologisiert, eng vernetzt und immer up to date.

Dies bestimmt heutzutage den Alltag einer modernen Feuerwehr zusätzlich neben Beruf und der Familie. Deshalb ist es uns eine große Ehre, unseren Aktiven, Jugendlichen, passiven und fördernden Mitgliedern unserer Wehr höchste Anerkennung und unseren herzlichsten DANK für die geleistete Arbeit auszusprechen.

Besonderen DANK all denen, die zur Planung, Gestaltung und Durchführung unserer Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2017 beitragen. Unzählige Stunden wurden beim Suchen, Sichten und Sortieren von Bild- und Textmaterial für unsere Ausstellung im Franck-Haus sowie für die Fortschreibung der 125-jährigen Chronik aus dem Jahr 1992 erbracht. Angelehnt an das Schlusswort von Lothar Pfaff in der Feuerwehrchronik von 1992 eine wichtige Feststellung:

Zitat: „Das vorliegende Werk ist keineswegs die Leistung eines einzelnen, sondern die Summe der Arbeit, der Erfahrung und des Könnens vieler. Es ist eine Gemeinschaftsleistung, so wie auch der einzelne Feuerwehrmann allein wenig ausrichten kann, aber gemeinsam mit seinen Kameraden viel bewirkt. Möge, uns dieser Gemeinschaftsgeist  Freiwillige Feuerwehr der Stadt Marktheidenfeld weit über das
150ste Gründungsfest hinaus in den nächsten Jahrzehnten begleiten. Getreu unserem Wahlspruch: 

„Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr!“

Fortschreibung der Chronik

2017-06-17T20:04:15+00:00